Landesruderverband Berlin e.V.

Impfaktion beim BRC am 11. 12. 2021

Der Berliner Ruder-Club organisiert am 11. Dezember 2021 eine Impfaktion. Über 30-Jährige können sich von 12 bis 14 Uhr unter ärztlicher Aufsicht impfen lassen. Geimpft wird mit Moderna. Es sind Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen möglich.

 

Geimpft wird beim BRC in der Bismarckstr. 4, 14109 Berlin.

 

Hier geht es zu allen Infos und zur Anmeldung: https://www.berliner-ruder-club.de/

 

Foto: Jürgen Engler

 

LSB-Sportplakette in Gold für Martin Sauer

Martin Sauer vom Berliner Ruder-Club wurde mit der höchsten Auszeichnung des Landessportbunds Berlin geehrt. LSB-Präsident Thomas Härtel überreichte dem 39-Jährigen die Sportplakette in Gold im Rahmen der Mitgliederversammlung am 26. November 2021 im Hotel Hotel Berlin Central District.

 

Martin Sauer gewann als Steuermann mit dem Deutschlandachter bei den Olympischen Spielen 2012 die Goldmedaille sowie 2016 und 2021 die Silbermedaille und wurde mit dem Achter mehrmals Welt- und Europameister.

 

Wir gratulieren Martin Sauer auf das Herzlichste!

 

Foto: Jürgen Engler

 

Aktuell: Absage der 24. BERLN INDOOR ROWING OPEN am 11.Dezember 2021

Liebe Fans des Concept2-Hallenruderns,
die aktuelle Pandemielage zwingt uns leider zu der Entscheidung, die für den 11. Dezember 2021 geplanten Hallenrudermeisterschaften im historischen Kuppelsaal des Olympiaparks Berlin abzusagen. Ebenso betroffen ist natürlich auch der Schüler*innen-Cup.
Gerade das Hallenrudern lebt von der Atmosphäre und Stimmung mit allen Beteiligten vor Ort. Die für die sichere Durchführung des Wettkampfes notwendigen Einschränkungen sind einfach zu groß um noch vom Charakter einer würdigen Indoor-Meisterschaft zu sprechen.
Wir bitten um Euer Verständnis für die uns wirklich nicht leicht gefallene Entscheidung!
Bitte bleibt gesund und rudert Euch trotzdem -mit Abstand- den Frust auf dem Concept2-Ergometer von der Seele!

Danke an Alle die mit den Vorplanungen beschäftigt waren, auf ein Neues im nächsten Jahr!
Euer LRV-Regattateam, Präsidium und Geschäftsführung

 

380 Aktive bei der Herbst-Langstreckenregatta 2021 – so viele wie noch nie

Die neue Rudersaison beginnt traditionell mit der Herbst-Langstreckenregatta. Aktive kämpfen um Bestzeiten und die Trainer ziehen aus den Ergebnissen Schlussfolgerungen fürs Wintertraining und die nächste Saison. Der Termin steht deshalb jedes Jahr bei den Vereinen dick im Kalender. Im letzten Jahr musste die Regatta auf dem Hohenzollernkanal wegen Corona ausfallen. Diesmal gingen am 13. November 380 Aktive an den Start. „So viele wie noch nie", sagt Jörg Ingenhütt von der LRV-Regattaleitung. Sie kamen aus mehreren Bundesländern. Kinder, Junioren, Senioren und Masters ruderten je nach Altersklasse 3.000 oder 6.000 m. Insgesamt wurden 30 Rennen gestartet – alle 60 Sekunden, bei den Kindern sogar alle 30 Sekunden. Nicht nur die Trainer verfolgten die Boote aufmerksam. Auch Zuschauer blieben auf den Brücken und am Ufer stehen.

Jakob Geyer erneut als Nachwuchssportler des Monats nominiert

Jakob Geyer steht zum zweiten Mal in diesem Jahr als Berliner Nachwuchssportler des Monats zur Wahl. Der 17-Jährige vom Berliner Ruder-Club besucht die Sportschule im Olympiapark–Poelchau-Schule. Sein Trainer ist Leonard Schmitz. Seine Erfolge in diesem Jahr sind Platz 7 bei den Junioren EM im Einer, Platz 2 im Einer und Platz 3 im Vierer bei den Deutschen Meisterschaften der A-Junioren (U19) und Platz 1 bei der Euro in Linz.

 

Der Landessportbund Berlin, der Olympiastützpunkt Berlin, die Berliner Sparkasse und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möchten mit dieser Aktion die Leistungen im Nachwuchsbereich noch stärker in der Öffentlichkeit würdigen.

 

Hier kann für Jakob bis 30. November 2021 abgestimmt werden: bit.ly/NdMJakob

 

Höchste Sportauszeichnung für Berliner Ruderer

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Tokio mit dem Silbernen Lorbeerblatt, der höchsten Auszeichnung für sportliche Spitzenleistungen in Deutschland, gewürdigt. Unter den geehrten Aktiven sind auch die Silbermedaillengewinner aus dem Deutschlandachter mit den Berlinern Martin Sauer vom Berliner Ruder-Club und Olaf Roggensack vom RC Tegel.

 

Weitere Infos stehen hier: bit.ly/Lorbeerblatt21

 

Foto: Deutschlandachter

 

Martin Sauer und Olaf Roggensack für Berlins Champions 2021 nominiert

Die Berlinerinnen und Berliner wählen bis zum 21. November ihre „CHAMPIONS 2021 – Berlins Sportler*innen des Jahres. Unter den Nominierten sind auch zwei Ruderer: Martin Sauer vom Berliner Ruder-Club und Olaf Roggensack vom RC Tegel. Sie gewannen Silber mit dem Deutschlandachter bei den Olympischen Spielen in Tokio. Die CHAMPIONS 2021 werden am Samstag, 4. Dezember, im Rahmen der festlichen Gala im ESTREL geehrt.

 

Gewählt werden kann bis zum 21. November online, u. a. auf www.champions-berlin.de. Alle, die abstimmen, können auch gewinnen – unter anderem Eintrittskarten für das DFB-Pokalfinale 2022 und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der rbb-Produktion von „DIE FINALS 2022.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK