Landesruderverband Berlin e.V.

Deutscher Rudertag: Zwei Berliner ins DRV-Präsidium gewählt

Gleich drei erfreuliche Nachrichten vom 61. Deutschen Rudertag: Mit Uwe Graf und Georg Grützner gehören zukünftig zwei Mitglieder aus einem Berliner Ruderverein (BRC) dem neu gewählten DRV-Präsidium an. Dazu wurde Monika Tampe (BRC Hevella) mit der Plakette für besondere Leistungen in Anerkennung ihrer Leistungen für das Behindertenrudern geehrt. Der Landesruderverband Berlin gratuliert allen drei sehr herzlich. Weitere Glückwünsche gehe selbstverständlich an die anderen im Amt bestätigten oder neu gewählten Vorstandsmitglieder. Bei dem Deutschen Rudertag handelt es sich um das alle zwei Jahre tagende Parlament des Verbandes. Der Konvent tagte von 16. bis zum 18. November 2012 in Ulm.

ACHTUNG KORREKTUR:Ergebnis Herbst-Langstreckentest Berlin Hohenzollernkanal

Achtung:Unten folgt das korrigierte Ergebnis, wir bitten ausdrücklich um Entschuldigung für die Fehler!!!
Vor dem großen Regen haben die Aktiven, Trainer und das Orgateam wieder eine gute Regatta über den herbstlichen Kanal gebracht! Danke an Alle! Hier das  default 2012 LSH Ergebnis  ...und nicht vergessen, wir sehen uns im Warmen am 15. Dezember zum Indoor-Rudern im Olympiapark Berlin!

Noch ist der Olympia-Kuppelsaal leer- Wir warten am 15.12. auf Euch!!!

Zum Start bei den 16. Berlin Indoor Rowing Open! Super-Atmosphäre und Rennen für alle Klassen! Auch Fitness-Vierer, 350m -Achter, Kinderrennen, Schüler, Masters und und und natürlich auch die Ergo-Profis die zur WM nach Boston wollen. Die DIRS-Serie powered by Concept2 hält in Berlin und Ihr seid dabei! Hier die default 2012 DIRS Ausschreibung Berlin Indoor Rowing Open  

Also: Anmelden bis 05.12. online im DRV-Portal, per Excelmail oder Fax! Und natürlich zuschauen, wenn wieder "die Ketten glühen"

 

Achter gut-alles gut! Super Finale für Berlin-Team auf dem Zürichsee

Das Gesamtergebnis: default 2012 A-Städtekampf Ergebnis
Vor dem Achterfinale beim Junior-A-Städtekampf führte Kopenhagen die Gesamtwertung mit einem Punkt Vorsprung an. Doch die Berliner drehten den Spieß in der letzten halben Sekunde um! Im Achter siegten sie mit 5/10 s in 3:02,30 vor Team Kopenhagen  3:02,80 und Zürich in 3:15,20 So

Berliner Junioren A-Stadtmannschaft führt nach dem ersten Wettkampftag in Zürich !!!

Johannes Melchert und Lukas Klingholz legten mit ihrem Sieg im ungesteuerten Zweier beim traditionellen Junioren-A-Sädtekampf zwischen Kopenhagen, Zürich und Berlin auf dem Zürichsee am ersten Tag die Grundlage für die knappe Berliner Führung. So geht das 15 köpfige Team mit 40 Punkten vor Kopenhagen (38) und Zürich (18) in den spannenden zweiten Wettkampftag.          Veolia Wasser unterstützt die Mannschaft auch in diesem Jahr wieder mit der Team-Einkleidung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok