Landesruderverband Berlin e.V.

Alexander Finger auf Platz 3 bei der Wahl der Berliner Nachwuchssportler des Jahres

Wieder ist ein Ruderer beim wichtigsten Nachwuchspreis im Berliner Sport ganz weit vorn: Wir gratulieren Alexander Finger vom Berliner Ruder-Club zu Platz 3 bei der Wahl der Nachwuchssportler des Jahres. Herzlichen Glückwunsch auch an seinen Trainer Adrian Bretting.

 

Platz 1 belegte Hürdensprinterin Gisèle Wender. Zweite wurde BMX-Fahrerin Lara Lessmann.

Rudern ist ein Sport für alle

LRV würdigte Aktive, Trainer und Helfer beim traditionellen Flaggentag

Beim LRV Berlin ist es gute Tradition, Leistungen öffentlich zu würdigen und auch einmal Danke zu sagen. Deshalb werden jedes Jahr Trainer und Aktive geehrt, die in der zurückliegenden Saison Erfolge errungen oder sich auf bemerkenswerte Weise für den Rudersport in Berlin eingesetzt haben. Auch diesmal war der Flaggentag wieder eine ganz besonders feierliche Art des Rückblicks auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr.

Spitzensport-Erfolge gewürdigt

Hauptstadtsprinter für Amateursportpreis nominiert

Der Hauptstadtsprinter wurde 2018 sensationell Bundesliga-Champion. Jetzt ist der Achter von der Ruder-Union Arkona Berlin 1879 für den Berliner Amateursportpreis 2019 nominiert.

Wie für die Männer abgestimmt werden kann, steht hier: 

https://www.night-of-sports.berlin/berliner-amateursport-preis-2019/ruder-union-arkona/

Zur Wahl stehen insgesamt 14 Mannschaften und Teams verschiedener Sportarten.

Alle Kandidaten sind aufgerufen, ihre Fans und Unterstützer zum SMS-Voting anzuregen.

Die große Preisverleihung findet am 16. März 2019 bei der Night of Sports im Maritim Hotel Berlin statt.

Rudersport-Höhepunkte in Berlin 2019

Auf ein Neues! Das sind unsere Highlights in diesem Jahr:

23. März              Kaderlangstreckentest Frühjahr 

06. April               Berliner Anrudern beim Friedrichshagener Ruderverein

12. – 14. April    Berliner Früh-Regatta 

08. – 09. Juni      Berliner Sommer-Regatta 

05. Oktober       90. Internationale Langstreckenregatta „Quer durch Berlin“ 

26. Oktober       Berliner Abrudern beim ESV Schmöckwitz

09. November  Kaderlangstreckentest Herbst 

14. Dezember   23. Berlin Indoor Rowing Open 

Nachwuchssportler 2018: Alexander Finger kandidiert

Die Berliner Nachwuchssportler des Jahres 2018 werden gewählt und wieder ist ein Ruderer dabei: Alexander Finger vom Berliner Ruder-Club. Der 17-Jährige sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Köln den zweiten Platz im Einer und wurde Nachwuchssportler des Monats August. Bei der U19-WM kam er auf Platz 3 im Doppelvierer.

Hier kann abgestimmt werden:

http://www.berlin-sport.de/nachwuchssportler-des-monats/wahl

 

 

Im vergangenen Jahr hatte ein Ruderer die Wahl gewonnen: Moritz Wolff vom BRC war Nachwuchssportler 2017.

 

Foto: camera4

Der Weihnachtsmann kommt mit dem Rentierschlitten – von wegen!

Der Weihnachtsmann ist auf dem Weg. Womit er tatsächlich kommt, haben wir verfilmt und auf unserer Facebook-Seite gepostet: www.facebook.com/RudernBerlin

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, allen Ruderinnen und Ruderern frohe Feiertage und ein gutes und sportliches 2019!

Der LRV-Vorstand und die Geschäftsstelle

22. Berlin Indoor Rowing Open

„Eine gelungene Veranstaltung“

Kämpfen bis zur Erschöpfung,  lautstarke Anfeuerungsrufe, Zuschauer ganz dicht dran an den Athleten – das waren unsere 22. Berlin Indoor Rowing Open im Olympiapark.  600 Ruderinnen und Ruderer aus Berlin, mehreren Bundesländern und aus dem Ausland zeigten auf den Concept2-Ergometern Spitzenleistungen. Sie legten je nach Altersklasse eine Strecke von 350 bis 2000 m zurück. Es gab Einer-, Zweier-, Vierer-, Achter- und Staffel-Rennen. Schüler waren am Start und sogar ihre Lehrer. Auch Para-Rudern gehörte wieder zum Programm. Rudern ist ein toller Sport für alle: Die Teilnehmer waren zwischen 13 und über 75 Jahre alt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok