Fördervereinbarungen für Berliner Ruderer

Unter den 54 Berliner Spitzenathleten aus 16 Sportarten, die eine Fördervereinbarung mit dem Landessportbund und dem Olympiastützpunkt, erhalten haben, sind auch eine Ruderin und fünf Ruderer: Julia Richter, Anton Braun, Maximilian Korge, Andreas Kuffner, Martin Sauer und Karl Schulze. Sportstaatssekretär Andreas Statzkowski, LSB-Präsident Klaus Böger und OSP-Leiter Harry Bähr übergaben die Vereinbarungen am 19. Mai im Sternberg-Theater in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz.
Viele der 54 Sportlerinnen und Sportler zählen zu den Kandidaten für die Olympischen und Paralympischen Spiele. Insgesamt werden die Athletinnen und Athleten mit 250.000 Euro gefördert. AB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok