14. INDOOR BERLIN OPEN: BRODOWSKI ROCKT ERNEUT BERLIN

5:43,9 min Karsten Brodowski unterbietet die 2000m-Bestmarke im Hallenrudern von Marcel Hacker um über 10 Sekunden!

Brodowski

Das Ruderzentrum Berlin ist -wie immer- eine Location für Höchstleisrtungen. Beim 2. Lauf zur Deutschen Hallenrudermeisterschaft 2010/2011 gelang Karsten Brodowski (RK am Wannsee) erneut der Coup: Mit neuer Saisonbestleistung faszinierte er die Zuschauer in der Ergometer-Arena, der Sporthalle im Ruderleistungszentrum Berlin. Auch in fast allen anderen Rennen wurden die Bestmarken des Vor-Events aus Kassel (04.12.) eindrucksvoll unterboten. Der LRV Berlin als Ausrichter und der Concept2-Verantwortliche Boris Orlowski waren sich so einig:"Neben Brodowski werden wir noch weitere Athleten der 14. Berliner Indoor Rowing Open im Deutschen Concept2-Team für die WM 2011 im Februar in Boston sehen" LRV-Ergochef Michael Hehlke dankte zum Abschluss allen Athleten, den Betreuern und seinem Regattateam für den guten Ablauf und die Spitzenleistungen. Die Ergebnisse könnt  Ihr hier default 2010 DIRS Ergebnis Berlin 12.12.10 herunterladen, weiter Infos sind unter www.concept2.de abrufbar!

Hier noch ein Video zur Veranstaltung von Carl-Friedrich Ratz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok