Ruder-Glücksfee beim Frühlingsball des Sports

 

dsc04784b

 

Britta Oppelt als Glücksfee beim Frühlingsball des Sports. Foto und Bericht:Katrin Splitt

Der jährliche Frühlingsball des Sports, initiiert von der Berliner Turnerschaft, lockte am vergangenen Samstag wieder viele Tanzbegeisterte auf das Parkett. Der langen Tradition folgend, fand der Ball auch in diesem Jahr im Palais am Funkturm wieder pünktlich zum Frühlingsbeginn statt. Erstmalig als Ballpartner war diesmal der Landesruderverband Berlin dabei. Unter den 1.200 Gäste des Abends schwangen auch die Ruderinnen und Ruderer in der besonderen Atmosphäre das Tanzbein. Neben den verschiedenen Livebands auf den beiden Bühnen, konnten Aufführungen der Turner verschiedenster Altersgruppen im Hauptsaal bewundert werden. Der Höhepunkt war jedoch der Auftritt einer Tanzformation des Landestanzsportverbandes, die eine professionelle Show bot und Ihren Verband, der ebenfalls zu den Ballpartnern gehörte so würdig repräsentierten.

Als Premiere bot der Ball des Sports auch den Rahmen für die diesjährige Verleihung des „Goldenen Bandes", des Verbands der Sportjournalisten Berlin- Brandenburg. Geehrt wurde die Berliner Eisschnellläuferin Jenny Wolf, die diese Ehrung persönlich entgegen nahm. Mit der Verleihung der ältesten deutschen Sportauszeichnung wurde Ihr jahrelanges erfolgreiches Abschneiden im Eisschnelllauf- Sprint gewürdigt.

Der letzte Programmpunkt des Abends stand ganz im Zeichen des Rudersports: Als Losfee für die Tombola, an der jeder Gast mit seiner Einlasskarte teilnahm, fungierte unsere Olympiazweite und Ruderweltmeisterin Britta Oppelt .Sie wurde durch eine Delegation unserer Athleten, die einen Skiff vor die Bühne trugen und vor dem Publikum mit den Losen füllten tatkräftig unterstützt. Aus diesem zog Britta die glücklichen Gewinner der verschiedenen Preise.

Gefeiert wurde auf dieser rauschenden Ballnacht den Berichten der Teilnehmer zufolge noch bis in die Morgenstunden. Diie Athleten überließen dies jedoch mit Rücksicht auf das sonntägliche Frühtraining den übrigen Ballgästen der Berliner Sportwelt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok