Landesruderverband Berlin e.V.

RC Tegel ganz vorn bei LRV-Sommerregatta 2019

Die historische Regattastrecke in Grünau gehörte am 8. und 9. Juni dem Ruder-Nachwuchs.

Bei der traditionellen Sommerregatta des Landesruderverbands gingen fast 350 Ruderinnen und Ruderer an den Start, unter ihnen 230 Kinder aus 30 Vereinen. Die Zehn- bis 18-Jährigen nutzten die Gelegenheit, um Wettkampfluft zu schnuppern.

Die Sommerregatta war zugleich auch ein Höhepunkt für unsere Handicap-Ruderer und –Ruderinnen: Sie haben zum 20. Mal an dieser Regatta teilgenommen.

 

Großer Dank gilt den Organisatoren der Regatta vom Landesruderverband und von der Berliner Ruderjugend: Sebastian Müller, Karen Molkenthin, Deborah Jautzke, Roman Kunert, Jörg Ingenhütt und Christopher Braune.

Nicht nur die sportlichen Leistungen sollten erwähnt werden, auch die Organisation und das Drumherum verdienen ein großes Lob“, wurde auf der LRV-Facebookseite (facebook.com/RudernBerlin) gepostet. „Mein Highlight war die Moderatorin/Kommentatorin der Sommerregatta in diesem Jahr“, schrieb eine Followerin über die Leistung von Valerie Högerle vom Mainzer Ruder-Verein. „Alle Teilnehmer wurden gleichermaßen erwähnt, spannend wurden die Vortagergebnisse + Endergebnisse + Vorjahresergebnisse mitgeteilt und zusammengefasst und jeder einzelne mit Namen vorgestellt. Bitte lasst diese Moderatorendame für die nächsten Regatten in Grünau unbedingt wieder ans Mikro!“

Die erfolgreichsten Vereine bei der Sommerregatta 2019 waren:

• RC Tegel : 23 Siege

• RG Rotation Berlin: 18 Siege

• RU Arkona: 17 Siege

• RK am Wannsee: 13 Siege

• BRC Hevella: 11 Siege

Hier findet Ihr das Regattaergebnis.

Unser Medienpartner Sportfanat hat auch wieder einen Film gedreht: https://youtu.be/-MkNey01fEM 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok