Landesruderverband Berlin e.V.

Niklas Arndt vom Ruderklub am Wannsee ist „Junger Ehrenamtlicher des Jahres“

Der Landessportbund Berlin würdigte bei der traditionellen Ehrenamtsgala 44 ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in Berliner Sportvereinen, -verbänden und Bezirkssportbünden für ihr langjähriges Engagement mit Ehrennadeln und Ehrenplaketten sowie als „Ehrenamtliche des Jahres“ und „Junge Ehrenamtliche des Jahres“.

Niklas Arndt vom Ruderklub am Wannsee wurde als „Junger Ehrenamtlicher des Jahres“ ausgezeichnet.

 

Sven Spannekrebs, Vorstandsmitglied der Sportjugend Berlin, hielt die Laudatio: „Niklas ist seit 2014 als Jugendbetreuer für die Kinder und Jugendlichen zuständig, die an vier bis sechs Tagen in der Woche Leistungssport betreiben und an Regatten, Trainingslagern und weiteren Wettkämpfen in ganz Deutschland teilnehmen. Er organisiert mehrere Trainingslager pro Saison, begleitet die Kinder in der Wettkampfvorbereitung mit dem Motorboot und organisiert und betreut die Regatten an den Wochenenden. Diese Arbeit ist sehr erfolgreich, denn seit 2015 hat der Jung-RaW große Erfolge bei den Bundeswettbewerben. 2017 konnte Niklas mit einem Mädchendoppelzweier die Bundesregatta gewinnen. Dies ist der größtmögliche Erfolg, den man im Kinderrudern erringen kann.“

Fotograf: Jürgen Engler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok