Landesruderverband Berlin e.V.

Ruderer mit Beraterverträgen des LSB ausgezeichnet

56 Berliner Spitzensportlerinnen und Sportler aus 22 Sportarten wurden mit Beraterverträgen des Landessportbunds (LSB) Berlin ausgezeichnet. Unter ihnen sind auch die Ruderer Paul Gebauer, Martin Sauer, Wolf Niclas Schröder und Moritz Wolff.

Die Fördervereinbarungen haben eine Laufzeit von zwölf Monaten und sind mit insgesamt 250.000 Euro dotiert. Rund die Hälfte der 56 Athleten nahm die Beraterverträge im STERNBERG-Theater der Spielbank Berlin persönlich von LSB-Präsident Thomas Härtel, LSB-Vizepräsident Karsten Finger, zugleich Vorstandsvorsitzender des Olympiastützpunkts (OSP), und OSP-Leiter Dr. Harry Bähr entgegen.

 

Beraterverträge bedeuten eine finanzielle Unterstützung für Athleten. Sie können mit dem Geld Trainingskleidung, Material, Wettkampf- und Trainingslager finanzieren.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok