Landesruderverband Berlin e.V.

LRV dankt seinen Unterstützern

Der Landesruderverband hat ein gute Tradition auch in diesem Jahr fortgesetzt und seine Unterstützer im Ruderzentrum begrüßt. Einmal im Jahr lädt der LRV zum Eisbein-Essen an einem Abend in geselliger Runde ein. Vorsitzender Karsten Finger dankte dem  Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Berlin, dem Technischen Hilfswerk und der DLRG.

Ganz besonders dankte er den freiwilligen Regattahelfern, von denen viele auch ihr berufliches Fachwissen, u. a. in der  Computertechnik, bei LRV-Veranstaltungen einsetzen.

Als Beispiel nannte er die Bedienung der Anzeigetafeln an der Regattastrecke in Grünau. „Wir wünschen uns mehr ehrenamtliche Helfer bei den Regatten“, sagte er. „Optimal wäre ein Berliner Helfer-Pool. Bis jetzt sieht man immer dieselben.“

„Vielen Dank für die Einladung“, postete die DLRG auf  Facebook. „Wir wünschen allen Sportlern einen guten Start in eine erfolgreiche und unfallfreie Wassersportsaison 2019.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok