Landesruderverband Berlin e.V.

Alexander Finger auf Platz 3 bei der Wahl der Berliner Nachwuchssportler des Jahres

Wieder ist ein Ruderer beim wichtigsten Nachwuchspreis im Berliner Sport ganz weit vorn: Wir gratulieren Alexander Finger vom Berliner Ruder-Club zu Platz 3 bei der Wahl der Nachwuchssportler des Jahres. Herzlichen Glückwunsch auch an seinen Trainer Adrian Bretting.

 

Platz 1 belegte Hürdensprinterin Gisèle Wender. Zweite wurde BMX-Fahrerin Lara Lessmann.

 

Alexander Finger nahm die Ehrung von Steffen Sambill, Vorsitzender der Sportjugend Berlin, und Monika Rink-Baderschneider von A&O Hotels and Hostels entgegen. Er sagte: „Ich bin einer, der nicht so schnell aufgibt. Es macht Spaß die eigenen Grenzen auszutesten.” Sein großes Ziel in diesem Jahr ist die Junioren-WM Anfang August in Tokio. Deshalb möchte er beim Qualifizierungswettkampf im Juni gut abschneiden.

Die Nachwuchssportler des Jahres werden seit 2012 gewählt. Die Wahl ist eine Gemeinschaftsaktion von Landessportbund Berlin, Olympiastützpunkt Berlin und Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und wird gefördert von Berliner Sparkasse, AOK Nordost, A&O Hotels and Hostels und ASS Athletik Sport Sponsoring. Die Auszeichnungsfeier fand im Wintergarten Varieté statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok