Landesruderverband Berlin e.V.

Großer Rudersport mitten in Berlin - 15. Neuköllner Ruderfestival…

…mit 125. Regatta „Silberne Riemen von Berlin“, Internationaler Städtekampf, 55. Wiking-Sternfahrt und Kids-Cup  

 

Es gibt kaum eine bessere Werbung für Rudersport in Berlin als das Neuköllner Ruderfestival vom 20. bis 22. Oktober 2017. Mehrere hundert Spitzen- und Breitensportler enterten ein Wochenende die Wasserstraßen der Hauptstadt, den Britzer Hafen und das Gelände der RG Wiking. Sie sorgten für Regatta- und Sternfahrt-Atmosphäre mit Partystimmung, die die Vorfreude auf das nächste Festival 2018 geschürt hat.

Das Ruderwochenende begann am Freitagabend mit einem Empfang im Wikinger Saal bei der RG Wiking. Vereinsvorsitzender Matthias Herrmann verkündete einen Teilnehmerrekord mit rund 400 Sportlerinnen und Sportlern aus sechs Nationen bei der Regatta um die „Silbernen Riemen von Berlin“. Sie kamen aus Dänemark, Polen, Russland, den Niederlanden, der Schweiz  und Deutschland. „Das ist gelebtes Europa in Neukölln”, so Matthias Herrmann. Ausdrücklich hob er den Kids-Cup als Teil der Nachwuchsförderung hervor. Ebenso den Internationalen Städtekampf für die Juniorinnen und Junioren A, die seit 1980 jährlich Wettkampferfahrung abwechselnd in Berlin, Kopenhagen und Zürich sammeln können. Er dankte dem LRV-Geschäftsführer Michael Hehlke dafür, „dass die Junioren in diesem Jahr hier sind”.

 

Der Wiking-Vorsitzende konnte auch Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey begrüßen. Sie würdigte das Festival als ein „internationales Rudertreffen von hohem Rang“ und sprach den Organisatoren der 230 Mitglieder zählenden RG Wiking großen Dank aus. „Es gibt über 100 Sportvereine in Neukölln, aber hier wird etwas Einzigartiges auf die Beine gestellt.“. Sie hieß auch die Frauen des Neuköllner Ruderclub Berlin willkommen: „Frauen können und machen alles - auch Rudern.“ Ausdrücklich dankte sie den Partnern in der Wirtschaft. 

„Es geht nur gemeinsam“, betonte auch Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer. Er verwies auf die vorletzte Seite im lesenswerten Programmheft des Ruderfestivals, wo rund 25 Unterstützer-Unternehmen aufgelistet sind, u. a. die zwei größten, Moll Marzipan GmbH und FUNK Gruppe–Internationale Versicherungsmakler und Risk Consultants. Außerdem hob er hervor, „dass Jubiläen wie 125 Jahre ‚Silberne Riemen’ und 55. Wiking-Sternfahrt nur zustande kommen, wenn es Vereine gibt, die Wertebewusstsein und Traditionen pflegen.“

Bilder vom 15. Neuköllner Ruderfestival zeigen tolle Stadt- und Naturkulissen für Wassersport, packende Ruderduelle, glückliche Sieger und Trubel bei der RG Wiking. Wir gratulieren allen Gewinnern der Silbernen Riemen, der Sprintrennen und des Kids-Cups. Berlin freut sich natürlich besonders über Platz 1 beim Städtekampf.

Nicht zu vergessen die Sternfahrer. Mehrere hundert waren den ganzen Tag unterwegs und genossen die Sehenswürdigkeiten vom Wasser aus: „Mit dem Achter durch den Molecule Man!!!” Als die letzten bei Wiking ankamen, war es schon dunkel: „Wir wollten einfach nur einen schönen Tag und Spaß am Rudern haben.”

Alle Regatta-Ergebnisse stehen hier: https://www.rg-wiking.de/news/45

Bericht: Angela Baufeld

Fotos: Christian Mehner, Peter Rohde

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.